YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WebTalk der Digitalen Stadtwerke:
Wie die Digitalfabrik die Breitbandplanung beschleunigt. Mit Gridlux!

Lukasz hat schon als Business Development Manager in verschiedenen Branchen – darunter Erneuerbare Energien, Medizin & Sicherheit, Computersoftware & Energie – gearbeitet und viel Erfahrung sammeln können, bevor er bei EWEs Gridlux Projekt an Bord gegangen ist. Als erfahrener Generalist bringt er Traktion für Startups, Vertrieb, Marketing, Marktforschung und Innovationsmanagement. Seine größte Leidenschaft ist es, Unternehmen von Grund auf aufzubauen und erfolgreich zu machen. Damit ist er natürlich bei Gridlux goldrichtig.

Ulf treibt sich schon seit 15 Jahren in der Energiebranche herum. Hier hat er schon viele große und komplexe Projekte geleitet. Nicht überraschend lagen und liegen diese vielfach im Bereich Erneuerbarer Energien (Photovoltaik und Winderengie) aber auch kommunale Projekte bis zu Energiewende-Projekten gehören dazu. Zuletzt das vom BMWi geförderte SINTEG-Projekt enera, das als Multipartnerkooperation aus 33 Unternehmen und einem Projektvolumen von 170 Mio. € bestand. Als Leiter der EWE Digital Factory gehört Leadership zu seinen täglichen Aufgaben. Hier koordiniert er die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen auf der digitalen Wertschöpfungskette der Energieversorgung, unter anderen auch LiMBO – dazu hatte ich letztes Mal den Christoph Wahmhoff zu Gast – und Gridlux.

Und genau um Gridlux und die Digital Factory geht’s heute.

Ulf bei LinkedInhttps://www.linkedin.com/in/ulf-brommelmeier-34472412a/
Lukasz bei LinkedInhttps://www.linkedin.com/in/lukaszglowacki-tractionfirst/
Gridlux Demo: https://www.gridlux.de/gridlux-demo-fttx-planungssoftware/