YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WebTalk der Digitalen Stadtwerke:
Wie LiMBO die CO2 Latte immer weiter senkt

Christoph ist Senior Business Development Manager bei der EWE AG und dort in der Business Unit Innovation Development of cloud-based software products for the energy sector tätig. Natürlich ist sofort klar, worum es geht. Christoph ist Teil der EWE Digital Factory und treibt dort das Projekt LiMBO.  Was sich anhört wie der berühmte Stangentanz, bei dem zur Abwechslung die Latte nicht höher sondern immer niedriger gelegt wird, ist ein Softwareprojekt, bei dem es genau darum geht: Die Messlatte stetig niedriger legen, um den kommunalen Liegenschaften die CO2 Emissionen auszutreiben.

Über das enera Projekt ist Christoph zur EWE gekommen. Das Projekt ist eines von fünf Projekten, die im Rahmen des Förderprogramms SINTEG („Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende“) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wurden. Es startete offiziell 2017 und lief bis zum Ende des Jahres 2020.

Ob und wie enera und LiMBO zusammenhängen und was Christoph so im Detail macht, wo er her kommt und was ihn morgens aus dem Bett hilft, erfahrt ihr in dieser neuen Ausgabe des Digitale Stadtwerke Podcasts.

Christoph auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/christoph-wahmhoff/
Die enera Roadmap: https://projekt-enera.de/wp-content/uploads/enera-roadmap.pdf
LiMBO Energiemanagment: https://digitale-stadtwerke.de/wp-content/uploads/2021/11/LiMBO-Energiemanagement.pdf
LiMBO Leistungskatalog: https://digitale-stadtwerke.de/wp-content/uploads/2021/11/LiMBO_Leistungskatalog.pdf